Dienstag, 18. August 2015

Machu Picchu


Im Gegensatz zu unserer einsamen Wanderung nach Choquequirao machten wir uns nun im vollen Touristenprogramm auf nach Machu Picchu. Am Morgen fuhren wir mit dem Zug drei Stunden nach Aguas Calientes um dort mit dem Bus nach Machu Picchu zu fahren. Endlich angekommen schwommen wir mit tausenden anderen Touristen durch die Anlage. Unser Guide erklärte uns die Bedeutung der einzelnen Bauwerke, die Bautechniken der Inkas und zeigte uns die besten Plätze um Fotos zu machen. Nach 2,5h war die Führung beendet und es ging zurück ins Hotel nach Aguas Calientes.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen