Dienstag, 15. Dezember 2015

Ein Wochenende in La Paz




Das letzte Novemberwochenende haben wir gemeinsam mit anderen Freiwilligen in La Paz verbracht. Am Freitag Abend ging es mit der Flota (Fernbus) Richtung La Paz. Nach zwölf Stunden Fahrt kamen wir endlich an und wurden von einigen Freiwilligen aus La Paz am Busbahnhof abgeholt. Nachdem wir uns kurz in ihrer WG ausgeruht hatten, erkundeten wir die Stadt. Tobi und ich kannten die meisten Sehenswürdigkeiten schon, trotzdem war es schön alles nocheinmal zu besuchen. Am Abend waren wir auf einem deutschen Weihnachtsmarkt im Zentrum. Es war sehr verwirrend plötzlich unter lauter Deutschsprechenden mit heller Haut zu sein. Gemeinsam genossen wir Glühwein und Bratwurst. Danach fuhren wir mit der Seilbahn hoch nach El Alto, um das Lichtermeer von La Paz zu bestaunen. Am nächsten Tag besuchten wir eine sehr große Feria in El Alto. Auf diesem Markt kann man wahrscheinlich alles einkaufen, was das Herz begehrt, exotische Früchte, allerlei Autoersatzteile, Kleidung, Essen, und und und... Leider konnten wir nicht alles sehen, da unsere Flota, zurück nach Sucre, um sieben Uhr abends abfuhr. Ein wenig müde kamen wir am Montag in der Früh an und machten uns sogleich auf den Weg in die Arbeit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen