Dienstag, 26. Januar 2016

Zwischenseminar

Vom 14.01.16 bis zum 18.01.16 ging das Zwischenseminar der Freiwilligen, die im September ausreisten.
Am ersten Tag fand eine Großaktion mit allen Freiwilligen vom BKHW in Bolivien statt. Es wurden die Spielplätze vom Wiñay und Villa Armonia "B" renoviert, der Saal vom Jugendzentrum "C" und die gesamten Räume im Wiñay gestrichen. Dieser Tag gab uns die Möglichkeit die beiden Gruppen (September und August Ausreisende) besser kennenzulernen.
Am nächsten Tag ging es zu einer wunderschönen, ruhigen Anlage nahe den "Siete Cascadas". Neben den Seminareinheiten konnten wir uns ausführlich über verschiedene Probleme in den Projekten austauschen, als auch ein wenig Ruhe und Zeit für uns selber zu finden.
In den Seminareinheiten ging es um,
  • die Vorstellung der Projekte mit ihren Vor- und Nachteilen
  • Reflektion der Probleme im Projekt
  • Reflektion des Freiwilligenjahres (wo war ich, bin ich und wo will ich hin)
  • die Erarbeitung von verschiedenen Themengebieten bezüglich Bolivien. Z.B. Bolivien und das Lithium im Salar de Uyuni, das neue Wirtschaftsmodell unter Evo Morales
Das Seminar hat mir sehr geholfen wieder auf den richtigen Weg zu gelangen und einen neuen Blickwinkel auf mein Projekt CEMVA zu bekommen. Besonders der Austausch mit anderen Freiwilligen hat mir gezeigt, dass in vielen Projekten ähnliche Probleme vorhanden sind und wie wir mit diesen Umgehen können. Dadurch bin ich nun wieder motiviert weiter das Beste aus meinem Jahr in Bolivien herauszuholen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen